Jenseitskontakte-Ruhrgebiet.de

Bettina Suvi Rode - Jenseitsmedium

Bettina-Suvi Rode ist ein außerordentliches natürliches, sensitives Tieftrance-Medium.
Sie ist von Geburt an hellsichtig und kommt mütterlicherseits aus einer Familie von Heilern und Medien. Der Kontakt zu Verstorbenen, Lehrern und Geistführern begleitet sie seit ihrer Kindheit. Beseelt von dem Wunsch, Trauernden aber auch spirituell interessierten Menschen mit ihrer Gabe der erweiterten Sichtweise zu helfen, hat sich Frau Rode von den bekannten britischen Medien Gordon Smith, Robert Brown, Geoff Hayward, Terry Tasker, Lynn Cottrell und Jackie Wright fundiert ausbilden lassen. Zudem ist Gordon Smith inzwischen ein enger Freund und Mentor.

Bettina-Suvi Rode war, bis vor einigen Jahren nur als Geheimtipp bei Insidern bekannt, so avancierte sie in den letzten Jahren zu einem der gefragtesten Medien Deutschlands. Und dies nicht ohne Grund. Frau Rode ist von Herzen Medium und Mutter. Entsprechend unvergleichlich wärmherzig und liebevoll sind ihre Durchgaben der Verstorbenen aus der geistigen Welt.
Inzwischen ist Bettina Suvi Rode mit großem Erfolg im ganzen Bundesgebiet auf Reisen, um Trauernden durch einen Kontakt zu ihren verstorbenen Lieben die Gewissheit zu geben, dass wir alle über den physischen Tod hinaus weiter existieren.

Bild

Bettina Suvi Rodes erstes Buch.

Viel über Ihre Arbeit, die Kontakte zum Jenseits und über das Leben im Jenseits erklärt Bettina Suvi Rode in ihrem Buch "Von Libellen, Schmetterlingen und dem Tanz auf dem Regenbogen: Jenseitsbotschaften von Kindern, Eltern und Geschwistern". Das Buch ist im Allegria Verlag erschienen. Das zweite Buch ist bereits in Arbeit.

Ich bin mir sicher, dass Bettina Suvi Rode eines der bemerkenswertesten Medien Deutschlands ist. Darum freue ich mich besonders, dass sie als Gastmedium und Gastdozentin in Dortmund, Essen, Hamburg und München, Sittings, Workshops und mediale Abende gibt.

Ganz besonders stolz bin ich jedoch, dass Frau Rode im Januar 2016 erneut eine kleine Gruppe Interessierter in Essen zum Jenseitsmedium ausbildet.

 

Aktuelle Termine mit Bettina Suvi Rode



AUSBILDUNG ZUM MEDIUM


Ab Januar 2016 vermittelt Bettina Suvi Rode einer kleinen Gruppe in einer vierzehnmonatigen Ausbildung das theoretische Hintergrundwissen und in vielen, vielen Übungen, alle medialen Techniken die die Teilnehmer anschließend befähigen als Jenseitsmedium zu praktizieren.

Die Ausbildung findet an 8 Wochenendmodulen von Freitag - Sonntag in Essen statt.

>>Lesen Sie hier mehr über die mediale Ausbildung <<



Eintägiger Intensivheilerworkshop in Berlin

Arbeite mit Deinem Geistführer in unterschiedlichen Trancezuständen
Hier erfahren Sie mehr über die Inhalte des Seminars.

Termin: Sonntag, den 26.06.16
von 10:00 bis 17:30 Uhr

Kosten: 119,- Euro

>> Buchen Sie hier Ihrem Platz für das Seminar in Berlin <<



Der Workshop "Butterfly kiss" in Essen

Das mediale Tages-Einsteigerseminar

am Samstag, den 26. Novemberi von 10:00 – 17:00 Uhr.

Kosten: 125,- Euro.

>> Buchen Sie hier das Seminar "Butterfly kiss…" in Essen. <<



2-tägiges Seminar Spirituelle Heilung

Dieses zweitägige Seminar mit Bettina Suvi Rode behandelt ausführlich die verschiedene Arten der spirituellen Heilung.
Dazu treten Sie in Kontakt mit Ihrem Geistführer.

Termin: 28. und 29.Januar 2017
Kostenbeitrag: 238,- Euro

>> Hier können Sie das Seminar buchen <<



JENSEITSKONTAKTE ALS EINZELSITTINGS


Die Jenseitskontakte mit Bettina Suvi Rode dauern jeweils
ca. 30 - 45 Minuten und kosten 150,- Euro.

Die genauen Veranstaltungsorte in Dortmund, Karlsruhe und
München stehen auf Ihren Eintrittskarten, die Sie nach der
Buchung erhalten.

Jenseitskontakte als Einzelsitting finden statt am:

Sonntag, den 25.September in Wien


- Es sind bereits alle Termine ausgebucht -

Dienstag, den 18. Oktober in Dortmund


- Es sind bereits alle Termine ausgebucht -

Mittwoch, den 26. Oktober in Dortmund


- Es sind bereits alle Termine ausgebucht -

Montag, den 07. November in Dortmund


Folgende Termine sind noch buchbar:

12:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen.<<

Dienstag, den 22. November in Dortmund


Folgende Termine sind noch buchbar:

14:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

15:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

16:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

17:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

Samstag, den 21. Januar in Freising


Folgendende Termine sind für den Samstag aktuell noch buchbar:

11:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

12:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

13:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

14:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

15:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

16:45 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

17:45 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

Sonntag, den 22. Januar in Freising


Folgendende Termine sind für den Sonntag aktuell noch buchbar:

10:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

11:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

12:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

13:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

14:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

15:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

16:45 Uhr: >>Hier können Sie den Termin buchen. <<

Samstag, den 18.Februar in Oberursel

Sonntag, den 04. März 2017 in Stuttgart

Sonntag, den 05. März 2017 in Stuttgart


Folgende Termine sind noch buchbar:

10:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

12:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

13:00 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

14:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

15:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<

16:30 Uhr: >> Hier können Sie den Termin buchen. <<



Mediale Abende

An diesen Abenden gibt Frau Rode Mitteilungen von Verstorbenen aus der Geistigen Welt an die Anwesenden weiter:



Mentale Einzelcoachings


Ein 4-stündiges
mentales Einzelcoaching zur Problemlösung in Dortmund.

Termine für mentale Einzelcoachings

------

Dienstag, den 25.10.2016
von 11:00 - 15:00 Uhr.

- Ausgebucht -




Teilnehmerstimmen über Bettina Suvi Rode

Liebe Bettina!

der Termin am 5.9. in München war sensationell und du hat einen Felsbrocken von meiner Seele genommen.
Der Termin hat mich aus spiritueller Hinsicht sehr glücklich und frei gemacht.

R.

Liebe Bettina,

Meine Schwester und ich waren am 14.9.16 bei dir, um den Tod unserer Mutter besser verarbeiten zu können. Es geht uns besser, weil wir nun wissen, dass es unserer verstorbenen Mutter besser geht und sie an einem schönen Ort ist. Wir möchten uns auf diesem Weg herzlich bei dir bedanken.

G.

Liebe Bettina,

Meine Schwester und ich waren am 14.9.16 bei dir, um den Tod unserer Mutter besser verarbeiten zu können. Es geht uns besser, weil wir nun wissen, dass es unserer verstorbenen Mutter besser geht und sie an einem schönen Ort ist. Wir möchten uns auf diesem Weg herzlich bei dir bedanken.

G.

Liebe Frau Rode,
 
ich möchte mich noch einaml für das Sitting am 07.08. in Hamburg bedanken.
 
Es war das erste Mal das ich ein Sitting hatte. Dementsprechend aufgeregt war ich. Natürlich auch, ob sich die entsprechende Person "meldet". Es war ein bißchen wie ein "Date" mit dem Verstorbenen. Vor dem Termin, habe ich mit "ihm" gesprochen und ihn an den Termin erinnert und das er bitte pünktlich sein soll ( das war er hier auf der Erde leider meistens nicht).
 
Ich war sehr, sehr tief bewegt.Der Schmerz war wieder da. Aber trotzdem bin ich glücklich nach Hause gefahren, wenn auch erschöpft.Sehr vieles ergab für mich ich einen Sinn, hat mich beruhigt (!) und bestätigt. Zu Hause angekommen habe ich mir am Abend nocheinmal die CD angehört und noch einiges "entdeckt" und es machte für mich noch mehr Sinn was sie übermittelt haben.
 
Ich kann mir sehr gut vorstellen, Sie noch einmal zu besuchen. Dinge die beim ersten Sitting für  mich ich eine große Rolle gespielt haben, sind abgehakt. Ihre Internetseite finde ich sehr schön, auch die Beschreibung was für die Seelen keine Rolle mehr spielt und worum es eigentlich geht. Das regt sehr zum Nachdenken an, auch für meinem weitern Weg.
 
Ich weiß, das es meinem Mann gut geht. Wenn ich ihm jetzt rote Rosen auf das Grab stelle, muss ich lächeln, ich weiß er sieht mich. Als ich vom Sitting nach Hause kam, habe ich der Katze ( der Kater ist ja ein bißchen "doof) vom Termin erzählt und mit meinem Mann (im Schlafzimmer hängt ein Bild) gesprochen und ihm gesagt, das die Katze ihn erkennt und ich es gut finden würde wenn er sich einfach eine Sonnenbrille aufsetzt, wenn er uns besucht, dann wüsste ich auch wo er gerade ist. Nach langer Zeit musste ich lachen (denn das war eine Art von Humor die wir beide hatten).
 
Ich wünsche Ihnen alles Liebe.
 
Liebe Grüße 
S.




Liebe Bettina!

du hattest mich gebeten meine Erfahrungen aus deiner Einzelsitzung bzgl. eines Jenseitskontaktes  aufzuschreiben. Es ist sehr heilsam und tröstlich, wenn sich Verstorbene bei uns melden, um uns hier auf der Erde zu unterstützen und ihre Liebe zu schicken.

Du hattest einen Jenseitskontakt zu einer Frau R., die ich bis zum Versterben begleitet habe. Ich sage den Sterbenden oft, sie sollen mir ein Zeichen geben, wenn sie auf der anderen Seite sind. Am Tag von R.s Beerdigung erschien ein sehr intensiver Regenbogen, wie ich ihn noch nie gesehen habe. Auf der Einladungskarte zum Trauergottesdienst für R. war auch ein großer Regenbogen. Drei Tage später war ich bei dir, und es meldete sich bei dir R. Du hast sie beschrieben dem Aussehen nach und, dass sie krebskrank war….ob ich sie eingerieben oder massiert hätte? Ja, ich habe sie, wenn ich bei ihr war, massiert. Ob ich ihr vom Licht erzählt hätte? Ja, ich habe ihr von Nahtoderlebnissen von Menschen berichtet, die es mir persönlich erzählt haben. Es wäre sehr tröstlich für sie gewesen, hatte sie doch sehr viel Angst vor dem Tod. Sie hat sich dafür bei mir bedankt. Es kam von dir der Name  "Julia"…eine Sterbende, die ich auch begleite, und die aber noch lebt. R. sagte ich solle ihr auch vom Licht erzählen, weil sie auch große Angst hat. Zum Abschluss sagte R. sie hätte mir als Zeichen einen Regenbogen geschickt!!!!

Dann meldete sich bei dir der Vater meines Mannes, der mit 53 Jahren am Herzinfarkt gestorben ist. Du hast ihn als Mensch ganz genau beschrieben. Die Botschaft von ihm für meinen Mann war, dass er aus Holz Skulpturen bauen solle, und er zeigte uns eine Vision von einem Skulpturenpark an der Nordsee in den Dünen. Alles andere war sehr persönlich für meinen Mann, den die Botschaften sehr berührt haben. Sein Vater hatte ihn als jungen Mann gefragt: "Kann man denn mit Kunst überhaupt Geld verdienen?" Eine ganze Zeit hat ihn diese Frage verunsichert, aber der Kunstweg ist sein Seelenweg! Fakt ist, dass mein Mann letztes Jahr schon eine Skulptur aus Holz gebaut hat, und nun auch aus Metall. Er fühlt sich durch die präzisen Botschaften sehr bestärkt.

Ich muss dazu sagen, dass Bettina und ich uns nicht kannten, und ich nichts von mir erzählt habe.

Liebe Bettina, herzlichen Dank, dass du deine Fähigkeiten der Menschheit zur Verfügung stellst.

Ich bin zutiefst berührt und dankbar für alles.
Mögest du immer beschützt sein.
Von Herzen G.B.

Liebe Frau Rode,

ich möchte mich bei Ihnen, jetzt nach 2 Tagen "Abstand" (am Montag um 12 Uhr war ich bei Ihnen in Freising), sehr herzlich für das Sitting bedanken. Es hat mir sehr sehr geholfen.
Ich bin seitdem viel ruhiger und es ist mir eine große Last von den Schultern gefallen. Ich bin sehr froh dass es meinem nicht geborenen Kind gut geht und auch meinen Großeltern. In der Nacht hab ich zum ersten Mal seit langem unglaublich tief und ruhig geschlafen.

Ich hab auch das Gefühl, ich bin allen Verstorbenen in Gedanken viel näher und kann ohne Angst und auch ohne Berührungsangst (komisch, aber das hatte ich manchmal) an sie denken. In mir ist jetzt viel mehr Licht als vorher... und ich kann mich dem Leben wieder mehr zuwenden, was hier auf der Erde ist.  Ihr Buch hat mir auch schon sehr geholfen, da es viele Fragen beantwortet, die ich mir schon lange stelle. Alles in allem, vielen Dank für das was Sie mir gegeben haben! Das Sitting war sehr berührend und ich möchte Ihnen sagen dass Ihr herzliches und warmes Wesen einem sehr hilft.

Nochmals vielen Dank für alles... ich kann es nicht in Worten ausdrücken, wie sehr Sie mir geholfen haben.

Viele herzliche Grüße
BC

Liiebe Bettina,

ich denke, Du weißt, wie DANKBAR ich für die Begegnung mit Dir bin und trotzdem möchte ich Dir das noch einmal schreiben und mich aus tiefstem Herzen bei Dir für Deine Liebe und Hilfe bedanken!!!!  In mir ist heute ein wildes Durcheinander und ich weiß gar nicht so recht, wohin mit mir. Aber eines ist sehr schön und beruhigend- dass ich jetzt weiß, ich darf meinen Papa betrauern und vermissen. Denn das wusste ich nie, eigentlich wusste ich gar nichts, außer dass ich mich immer traurig und wütend und gleichzeitig schlecht und schuldig gefühlt habe. Was Du da gestern " gemacht " hast, dass ich diesen - wirklich wahnsinnig starken - Schmerz in mir GEFÜHLT habe, ist nicht mit Worten zu beschreiben. Ich muss mich auch erst sortieren und wieder" erden" und dann melde ich mich noch einmal ausführlich bei Dir. Aber dass Du mir wie ein Engel vorkommst, der mir geschickt wurde, wollte ich Dir einfach jetzt mitteilen.

In tiefer Dankbarkeit und Liebe, S.B.

Liebe Frau Rode,

jetzt ist schon einige Zeit vergangen, seit ich bei meinem Sitting-Termin mit Ihnen Ende August mit meinem Papa und meiner Stiefmutter sprechen konnte.

Die Gewissheit zu haben, dass es Papa und Mutti gut geht und dass sie ganz oft bei mir sind bedeutet mir unglaublich viel. Meine Trauer hat sich dank Ihnen in den letzten 7 Wochen sehr verändert. Zwar bin ich oft noch traurig, aber die Hoffnungslosigkeit und Leere sind verschwunden und ich kann endlich voller Zuversicht nach vorne schauen. Ich habe aus unserem Gespräch viel Kraft geschöpft, meinen Weg weiter zu gehen, immer begleitet von meinen beiden Lieben.

Am Wochenende ziehen wir in Papas Haus, und Papa hat schon einen einzigartigen Weg gefunden mir zu zeigen, dass er auch in seinem Haus bei mir ist: Ich kann ihn riechen! Seinen unverwechselbaren Geruch nehme ich jedes Mal wahr, wenn ich alleine durch die Räume streife. Das ist noch viel schöner als das Klappern des Rollos in unserer jetzigen Wohnung. Und Mutti lässt ganz oft meine Nase jucken.
Liebe Frau Rode, ich bin Ihnen unendlich dankbar für die Botschaften meiner beiden Lieben, die Sie mir auf Ihre liebevolle Art vermittelt haben. Dank Ihnen habe ich die Heilung erfahren, nach der ich vorher monatelang vergeblich gesucht habe.
Mit herzlichen Grüßen,
M.

Liebe Frau Bettina Suvi Rode,

vielen lieben Dank. Sie haben der ganzen Familie sehr geholfen, die Trauer um unsere Tochter D. besser zu bewältigen. Und wir können uns damit trösten, da wo sie jetzt ist, es ihr besser geht und wir sie Wiedersehen. Ihre Sitzung war sehr aufschlussreich und informativ.

Lieben Dank und viele Grüße
A.

Hallo Frau Rode,

erstmal möchte ich mich für den unvergesslichen Nachmittag bedanken.
Ehrlich gesagt war ich sehr geschockt das ein Jenseitskontakt überhaupt möglich ist.
Während des Sittings ratterte es nur in meinem Kopf....Oh mein Gott...das gibt es wirklich.
Jetzt weiß ich das ich nicht in eine Anstalt gehöre*;) zwinkern.
Ich werd mir auf jedenfall nochmal einen Termin holen um dann mit klaren Gedanken
dabei zu sein können.

Liebe Grüße
J.

Liebe Bettina hab Dank für dein dran bleiben, für dein echtes Interesse und deine Liebe für unsere Kinder. Ohne Dich wäre DIE VERBINDUNG nicht so klar. Ich erlebe Dich wie einen Fels in der Brandung, stark und überzeugt von dem was du lebst.

Eine feste Umarmung,
G

Hallo noch einmal, liebe Bettina, i

ich wollte mich nochmal ganz herzlich bedanken, das war einmalig für uns heute und ich glaube, nun werde ich wieder mein seelisches Gleichgewicht finden...❤️

T.B.

Guten Abend liebe Bettina!!!

Ich war am 30.06 von Ihnen gegangen glücklich, richtig glücklich, wenn auch der weg sehr lange war. Ich war sehr froh, dass ich zu Ihnen gefahren bin. Ich habe mich auch gefreut, dass alle meine Lieben da waren.

Liebe Grüße.
O.

Hallo liebe Bettina Suvi Rode,

danke, danke ich kann mich nicht genug bedanken ...Sie haben mir so toll geholfen. Ich fühle mich so frei und wohl. Dafür tausendmal „Danke“. Ich bin mit einem ganz anderen Gefühl Nachhause gefahren. Ich fühlte mich so erleichtert.

Bin immer noch sehr aufgedreht, aber vor Freude. Sie haben mir so sehr geholfen und ich werde auf jeden Fall wieder zu Ihnen kommen. Ich ziehe meinen Hut vor dem, was Sie machen. Und selbst unser verstorbenen Hund war da.

S.M.

Hallo liebe Frau Rode,

vorab erst noch einmal vielen lieben Dank für den Jenseitskontakt zu meiner Mutter. Ich bin immer noch überwältigt davon und habe mich bei Ihnen so gut aufgehoben gefühlt!!! Es war einfach TOLL! Vielen, vielen Dank nochmal dafür.

Liebe Grüße, M

Liebe Bettina,

ich danke Ihnen von Herzen für die überbrachte Botschaft. Eigentlich hatte ich den Termin für meinen Partner A. gebucht, da ich spürte wie sehr er leidet, dass seine Tante hinüber gegangen ist. Ich fühlte, dass es heilsam für ihn ist, in Kontakt mir seiner Tante zu kommen und zu verstehen, dass mit dem "Tod" nicht alles vorbei ist. Ich wollte auch eigentlich gar nicht mit reinkommen - ich habe zu A. gesagt: Das ist Dein Termin! Ich warte hier auf Dich... Aber A. bestand darauf, dass ich mitkomme. Meine Energie war an diesem Tag sehr schwach, weil ich eine Migräne-Attacke hatte und so dachte ich, dass ich einfach daneben sitze und hoffentlich nicht mit meiner niedrigen Energie "störe"... Aber es kam anders - es gab eine Energie die in diesem Moment stärker war als alles andere.
Mein Vater zeigte sich mit einer Botschaft für mich, die für mich sehr sehr wichtig ist. Außerdem zeigte sich mein Opa, dem ich meine Hand gehalten habe als er von uns gegangen ist...Ich fühlte mich fast ein wenig schuldig, dass sich nun mein Vater sich vorgedrängelt hatte aber wahrscheinlich habe ich genau diese Botschaft gebraucht....Mein Partner war erst mal sehr kritisch und es war kein Wort aus ihm herauszubringen, mit wem er Kontakt aufnehmen möchte - dennoch hat auch er sehr wichtige Botschaften von seiner Tante erhalten.
Den Ring der Tante mit dem hellen Stein und das Haus mit den Tulpen gibt es übrigens tatsächlich - wir haben die Botschaft direkt weitergegeben. Die Mutter von A. hat den Ring inzwischen kleiner machen lässen und trägt ihn nun.
Ihre Botschaft hat uns beide tief berührt und wird unser Leben in den richtigen Weg bringen und uns noch mehr verbinden. Ich selbst habe nach dem Termin verstanden, dass es mehr als ok ist anders zu sein und dass es nun wichtig ist, zu lernen mit den Energien umzugehen. Und ich weiß, ich habe dabei auch himmlische Unterstützung.

Fühlen Sie sich gedrückt! Danke von Herzen! N.

Guten Morgen liebe Bettina,

Ich würde Ihnen gerne schreiben, dass ich das rot weiß Gekringelte gefunden habe.
Leider konnte ich den Punkt auf der Seite Jenseitskontakte nicht finden. Ich hoffe es ist ok, dass ich es über Facebook mache.

Meine Freundin hatte gestern im Auto gewartet. Wir haben uns zu Hause die CD angehört. Sind dann natürlich in die Kinderzimmer. Ich muss erwähnen, dass ich es noch nicht geschafft hatte unser Haus von innen weihnachtlich zu Schmücken. Deswegen war ich auch so skeptisch als Sie mir es sagten.

Tja, was soll ich sagen !!! Sie hatten ja so etwas von Recht :) In dem Zimmer unserer Tochter unter einem weißem Papier lag auf einer Tupperdose ein Foto von Mama und Papa. Die Dose hat ein ganz besonderes Muster. Sie ist auf dem Deckel (den Hut den Sie beschrieben haben) rot weiß gekringelt und auf der Seite sind Weihnachtsmotive. In der Dose befinden sich diese Loom Bänder. Damit macht L. immer Armbänder und A. schaut immer zu und möchte immer ganz viele haben :) Es ist das einzige Weihanachtliche Motiv in Mausis Zimmer. Ich möchte Ihnen von ganzem Herzen danken.

Danke, dass Sie mir die Möglichkeit gegeben haben, meine wichtigen Sätze Mama zu sagen.
Auch mit der Nordsee hatten Sie Recht. Mein Mann und ich haben vor Wochen gesagt, dass wenn das Geld für die Türkei nicht reicht, dann geht's nach Holland an die Nordsee.

Ich weiss noch nicht wie ich L. sagen soll, dass Sie keine Angst haben muss wenn Mama bei ihr ist. Aber ich werde einen Weg finden :)

Es ist auf eine Weise die Traurigkeit von mir abgefallen, die mir nun die Sicht für eine ganz besondere Freude frei gemacht hat.
Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Nikolaustag.
Wir sehen uns bestimmt wieder.
Viele liebe Grüße,
S.

Liebe Bettina,

ich bin schon vielen Menschen begegnet, die mich ein Stück weit begleiteten und mir auf meinem Weg halfen.

Du aber, liebe Bettina, hast mich am Samstag an die Hand genommen und mir bis jetzt soviel gegeben, so dass ich endlich bereit bin meinen Weg zu gehen!

Dieses Gefühl nicht alleine zu sein, sondern jeder Zeit meine Geistführer fühlen und um Hilfe zu bitten zu dürfen, ist einfach wunderbar.
Natürlich habe ich noch einiges zu lernen, aber ich bin so etwas von bereit dieses mit Deiner Unterstützung und der geistigen Welt/Spirit zu tun!

K.

Liebe Frau Rode,

am 10.10. war ich bei Ihnen zu einem Einzelsitzung in Dortmund. Ich habe mich viele Tage mit unserer Begegnung und der Aufzeichnung beschäftigt und tu es immer noch. Unser Gespräch fand ich sehr inspirierend. Ich hatte das Gefühl, wissend heraus zu gehen. Eine Botschaft, die ich an die Freundin meines Bruders von ihrer Mutter überbringen sollte, habe ich bereits erfüllt. Alle Aussagen, die Sie trafen, wurden von der Freundin bestätigt. Besonders war, dass sie sich an diesem Tag sehr aufgewühlt fühlte, ohne zu wissen, warum. Was glauben Sie, was in ihr vorging ? Ich tauchte plötzlich in ihrem Wohnort in ihrem Geschäft auf, nachdem wir 2 Jahre keinen Kontakt hatten und sagte, dass ich ihr von ihrer Mutter erzählen möchte. Das war sehr emotional.

Ich danke Ihnen für die philosophischen und ermutigenden Gespräche.

Viele Grüße,
AM

Liebe Frau Suvi Rode,

das Sitting lezten Donnerstag hat mir soviel gegeben, ich danke ihnen von Herzen, dass ich mit Marvin Kontakt aufnehmen konnte. Jezt weiß ich, dass es ihm gut geht. Etwas liegt mir noch auf dem Herzen, könnten sie M. sagen, dass ich ihn über alles liebe, weil das habe ich in der Aufregung vergessen und ich werde irgendwann nochmal zu ihnen kommen, also nochmal vielen Dank und alles Gute.

LG, H.



Guten Morgen, liebe Frau Rode

ich möchte mich noch einmal ganz herzlich für unsere Begegnung gestern bedanken.
Ich fühle mich so erleichtert, ich weiß jetzt, ich bin nicht alleine – er ist bei mir.
Vielen, lieben Dank, und herzliche Grüße, wir sehen uns bestimmt wieder – Sie sind mir eine so große Hilfe -

Herzlichst, R.

Liebe Frau Rode,

ich möcht mich noch einmal herzlich für das Sitting am 20.07.2013 bedanken. Ich war so überrascht, daß mein Vater und die anderen Familienmitglieder so gut "rüberkamen", daher fehlten mir in dem Moment die Worte. Die Dinge, die ich in dem Moment nicht zuordnen konnte haben sich alle nachher bestätigt. Das Kind bei meinen Großeltern ist sicher meine Cousine, sie starb als Baby. Zu Hause ist es mir sofort eingefallen. Auch die "versteckte Unterhose" - von der ich meinte es sei die Fahne - war richtig. Die Dame die meine Mutter betreut hat bekam einen Lachanfall als ich es ihr sagte, denn sie hat diese Hose ständig gesucht und hat auch genau gewußt wie das Muster war. Die Hose ist übrigens nicht auffindbar im Moment, mal sehen wo wir sie diesmal finden. Meine Mutter war sehr froh als sie hörte das es meinem Vater gut geht und er auf sie wartet. Besonders die Lockenwickler haben ihr gefallen und sie hat gelacht. Sie läßt Sie grüßen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende.
A.

Liebe Frau Rode,

unser Treffen wirkt noch sehr nach. Aber ich kann sagen, dass ich mich seitdem sehr erleichtert und leicht fühle. Warum das so ist, weiß ich (noch) nicht.
Das Gespräch mit Ihnen hat, nicht nur, was meine gemeinsame Vergangenheit mit meinem Sohn angeht, sondern auch, was mein ureigenstes Leben angeht, viele Punkte berührt.

Vielen Dank und
herzliche Grüße

R.

Hallo Frau Rode.
Es war gestern ein toller Tag in Dortmund. Ich freue mich schon auf das nächste mal.

V.

Danke, liebe Bettina für das Sitting.
Mein Sohn war schwer beeindruckt...

A.

Liebe Bettina,

fühl Dich ganz lieb umarmt.
Du glaubst gar nicht wie "glücklich" Du uns gemacht hast.

Es ist für uns wirklich ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass er nun wieder mit seiner Mutter, seinem Bruder und K., den Menschen die ihm immer so wichtig waren, zusammen sein kann. Das es ihm vor allem gut geht.

Nur wir müssen wieder lernen unser Leben irgendwie in den Griff zu bekommen,was momentan noch total schwer ist. Deine Workshops sind ja leider auf lange Zeit ausgebucht. Sollte evtl.jemand abspringen, so gib mir doch bitte Bescheid. Ich würde sehr gern mal wieder daran teilnehmen.

Nun wünsche ich Dir alles Gute und nochmals vielen, vielen Dank.

Liebe Grüße,
M.

Liebe Frau Rode,

als ich am Sonntag abend nach Hause kam, habe ich mir das Foto angeschaut, dass meine Mutter Ihnen als "Beweis" gezeigt hat. Ich wusste sofort, welches Foto gemeint ist. Allerdings konnte ich das rote Oberteil und das Herz von dem sie sprach nicht erinnern. Und dann plötzlich sah ich es: Auf der Schultüte, die ich im Arm trage ist oben am Rand ein großes Herz. Und jetzt konnte ich auch die Farben erinnern. Die Schultüte ist leuchtend rot und das Herz aus Goldfolie. Bisher war mir das Herz nie aufgefallen. Ich hatte in dem Moment das Gefühl zu schweben. Vielen herzlichen Dank Frau Rode.
Ach ja, was auch sehr schön ist: Auf der CD vom Reading sind die Wildgänse zu hören, die über das Haus flogen.
Ich denke oft an meinen Onkel Karl und wünsche ihm, dass er endlich seinen Frieden finden kann.
Manchmal muss ich über mich lachen. Jetzt bin ich 57 Jahre alt und denke, dass ich schon wirklich ein sehr bewegtes Leben hatte und nun wartet wohl noch so viel auf mich, dass noch gelebt werden will. Es fühlt sich aber gut an.

Ich grüße Sie herzlich,
I

Liebe Frau Rode,

nach meinem Besuch am Sonntag war ich doch sehr aufgewühlt. Ich wollte Ihnen sagen so emotional es auch war, es war auch lustig (meine Oma) und ich habe mich bei Ihnen sehr gut aufgehoben gefühlt. Ich fühle mich jetzt ein Stück weit befreiter. Ich freue mich schon auf Ihre Bücher.

Allerdings war ich natürlich sehr aufgeregt und habe was wichtiges vergessen. Den Kontakt zu unserem verstorbenen Kater. [...]

Liebe Grüße
S.

[...] Er war zu Lebzeiten immer selbstlos auf andere bedacht, vor allem mit ausgeprägten Familiensinn. Er ist von Deinen Fähigkeiten überzeugt, deshalb bringt er Dir auch die ganzen Jungs aus der jenseitigen Welt zur Zusammenführung, diese Aufgaben hatten für ihn schon hier hohe Priorität. Auch ich bin von Deinen Fähigkeiten überzeugt. Doch obwohl ich eine unüberwindbare Schutzmauer aufgebaut habe, berühren mich Deine aufrichtige Warmherzigkeit, Deine Sensibilität die nicht versucht mit egozentrischer Selbstbestätigung mich zu überzeugen. Ich freue mich aufrichtig, dass mein Sohn eine Verbindung zu Dir aufgebaut hat.

K.

Liebe Frau Suvi-Rode,

es gibt soviel was ich Ihnen zu sagen hätte, aber ich muß den heutigen Tag erstmal verdauen. Ich danke Ihnen jedenfalls von ganzem Herzen. Ich fühle mich so unbeschwert wie schon lange nicht mehr. Ich glaube, daß war heute der schönste Tag meines Lebens. Durch das Treffen heute kann ich wieder nach vorne sehen und weiter machen. Ich weiß garnicht wie ich Ihnen danken soll.
Nochmal vielen lieben Dank!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ein ganz schönes Wochenende und Alles Gute,

N. U.

Liebe Frau Suvi Rode,

ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken für unser Sitting gestern - es ist sehr schön und wichtig für mich, durch Sie mit meinem lieben Mann Kontakt aufnehmen zu können und macht mein Leben einfach schöner und lebenswerter. Er fehlt mir jeden Tag sehr aber das Wissen, dass er immer bei mir ist und auf mich aufpasst, hilft mir immer!

Ich hoffe, Sie bald wieder zu sehen und wünsche Ihnen bis dahin alles erdenklich Liebe!

S.B.

Hallo Herr Pootmann,

ich wollte mich nur noch einmal für das tolle Sitting am Sonntag bei Frau Suvi Rode bedanken. Nachdem ich mir die CD noch einmal in aller Ruhe angehört habe fügen sich immer mehr Puzzleteile zu einem Ganzen zusammen. Mein Vater hat mir über Frau Rode vermittelt er und auch ich hätten hellfühlende und hellwissende Fähigkeiten und ich solle meinem Bauchgefühl ruhig trauen. Mein Bauchgefühl hat ganz klar gesagt "sie sind es - ohne Zweifel".
Wenn ich mir früher ein Bild meiner Eltern ansah war ich immer traurig, heute habe ich das Gefühl mein Herz geht auf und ich muss lachen. Einfach toll.

Ich hätte gerne meine Erfahrungen auf Ihrer Hompage veröffentlicht. Der Jenseitskontakt war ganz anders als ich ihn mir vorgestellt hatte. Der Rahmen war familiär und Frau Suvi Rode und ich hatten richtig Spass dabei. Wir haben ständig gelacht und Frau Suvi Rode hat mir übermittelt, meine Eltern hätten ebenfalls viel Freude an diesem Gespräch (und ich habe diese Fröhlichkeit gefühlt).

Dieser Jenseitskontakt war für mich eines meiner größten und schönsten Erlebnisse und ich möchte mich noch einmal bei Ihnen und Frau Suvi Rode bedanken.

Eine Frage ist mir immer noch geblieben. Angeblich läßt mein Vater immer Dinge verschwinden, die dann an einer anderen Stelle wieder auftauchen.
Wie geht das? Können Seelen etwas bewegen? Aber ich glaube man kann nicht alles ergründen. Es gibt bestimmt vieles zwischen unseren Welten worauf man keine Antwort findet.

Viele liebe Grüße an Frau Suvi Rode. Sie soll bitte so bleiben wie sie ist.

M. aus Schwelm

Liebe Frau Rode,

ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll. Mein Vater ist letztes Jahr im Juni an einem Krebsleiden gestorben, ganz allein. Mich hat er so zu sagen in einen Kurzurlaub entlassen, um in aller Ruhe zu gehen. Da meine Mutter an Demenz leidet und meinen Vater auf seinem Leidensweg nicht mitbegleitet hat, waren wir beide eine starke Einheit und haben die letzten zwei Jahre eine wahnsinnig innige Bindung erfahren. Durch Hr. L.., der letzte Woche bei Ihnen war, bin ich auf Sie aufmerksam geworden und muß Ihnen danken für Ihr Einfühlungsvermögen und Ihrer Sicht der Dinge ansich. Jetzt weiß ich, daß mein Papa immer bei mir ist, obwohl ich mir dessen immer schon sicher war, aber es tut mir so wahnsinnig gut, auf Ihrer HP zu lesen und ich muß zugeben, daß ich das erste mal seit knapp einem Jahr wieder so etwas wie Seelenfrieden empfinde. Nun macht es auch einen Sinn, daß ich, als wir letzte Woche den Kater meiner Eltern einschläfern lassen mußten, meinen Papa neben dem Behandlungstisch gesehen habe. Da wußte ich, er ist da, um seinen Leo abzuholen. Vieles ergibt nun für mich einen Sinn und meine Seele ist besänftigt. Vielen Dank. Ich hoffe, daß ich Sie, wenn ich bereit bin, einmal persönlich treffen darf, ich möchte doch wissen, ob Papa sich gefreut hat, daß ich ihm das Lenkrad seines 30 Jahre alten BMWs, den er über alles liebte, mit in seinen Sarg gelegt habe. Mich tröstet die Vorstellung, daß er nun bis in alle Ewigkeit mit seinem Alten durch das Jenseits fahren kann :-)

Nochmals ein inniges und aufrichtiges Dankeschön.
In Dankbarkeit

S. D.

Hallo Frau Suvi Rode,

wollte mich nochmals bei ihnen bedanken, seit ich bei ihnen war geht es mir viel besser!!
Mein Mann war auch begeistert nachdem er mit mir zusammen die CD angehört hat. Es gibt keinen Zweifel, das waren mein Vater und mein Schwiegervater!! Vielen lieben dank nochmal!!
Werde auch auf jeden Fall im Januar zum Seminar kommen.
Ich wünsche ihnen noch ein super tolles erholsames Rest-Wochenende.

Bis dann,
A.

Liebe Bettina,

vielen Dank fuer das Reading und den tollen Workshop! Natuerlich wollte ich eine einfache Lösung von Dir hören! Danke, dass Du mir soviel Energie mitgegeben hast, dass es wohl auch anders geht!

Liebe Grüße,
M.

Liebe Bettina,

seid Ihr beide gestern oder heute früh wohlbehalten zu Hause angekommen?
Die Strecke ist eben sehr weit und auch stark befahren.
Aber bei solch wunderbaren Schutzengeln und Geistführern weiss man, dass man gut ankommt.

Ich wollte mich für den gestrigen Tag bedanken:
Für all das Wissen, das Du uns vermittelt hast.
Seh schon, ich muss mehr auf meine Intuitionen achten.

Liebe Grüße,
K.

Liebe Bettina,

mir geht es seit unserem Treffen sehr viel besser. Ich schlafe gut, meine Stimmung ist gut... und ich war heute zum Probetraining für den Zumba Kurs.
So meine Liebe alles Liebe wünscht Dir,
D.

Liebe Frau Suvi Rode,

Worte reichen nicht aus, Ihnen DANKE zu sagen.
Sie haben letzte Woche während des medialen Abends in Dortmund einen Kontakt hergestellt zu meinem verstorbenen Vater (das dünne Kind mit Pferdeschwanz) und meiner verstorbenen Freundin (sie möchte mich in eine rosa farbene Wolke hüllen und schützen). Als rational denkender Mensch -auch wenn ich an ein Leben nach dem Tod glaube- habe ich mir solche wirklichen Kontakte bisher nicht vorstellen können. Was für ein Glück, dass ich auf Sie gestoßen bin!!!

Ich habe Sie als mitfühlenden, liebevollen und warmherzigen Menschen kennengelernt. Vielleicht täusche ich mich, aber ich glaube auch gespürt zu haben, wie aufmerksam Sie gegenüber uns Angehörigen waren, welche Aussagen Sie uns mitteilen konnten und wofür wir möglicherweise noch nicht bereit sind. ...

Es grüßt Sie herzlichst
E. D.

P.S. In der Familie meiner Mutter gab es tatsächlich jemanden aus der Seefahrt. Ein Onkel meiner Mutter (Bruder ihres Vaters) war Lotse und lebte in Wilhelmshaven. Ob er auch im Krieg bei der Marine war, konnte sie mir leider nicht sagen. Aber das hat also auch gestimmt.


Liebe Bettina...

ich danke allen Fügungen von oben, die mich zu Dir geführt haben... Du warst in der Lage, mir so wunderbar helfen zu können und mir meinen größten Wunsch zu erfüllen.... ich bin Dir unendlich dankbar für Deine Hilfe und für Deine Wärme... Du bist ein wunderbarer Mensch... ein Geschenk des Himmels... danke für Deine Freundschaft und für die wunderbare Verbindung jenseits der sichtbaren Dimensionen... ganz viel Segen für Dich und Deine Liebsten.

M.B.

Liebe Bettina,

ich denke noch ganz oft zurück an "Deine Behandlung", sie schenkt mir immer noch viel Kraft und Gelassenheit, ich hab auch neulich Deinen Tipp ausprobiert, meinem Papa Fragen zu stellen. Und es hat funktioniert, seitdem habe ich eine Antwort auf eine Frage/Entscheidung, die mich lange gequält hat und zu der ich so gar kein Bauchgefühl hatte.

Vielen Dank und liebe Grüße,
S.


Liebe Bettina,

ganz herzlichen Dank für Deinen mitfühlenden Kontakt zu meinen Lieben, den Du am Sonntag so wunderbar hergestellt hast. Als ich abends nach Hause fuhr, hatte ich das erste Mal seit langem wieder ein richtiges Hunger-Gefühl -und auf was?- auf Curry-Wurst mit Pommes und Majo ;-) Was soll ich Dir sagen, dass hat auch meine Freundin früher sehr genossen, wenn auch nicht oft. Aber wenn, dann schon richtig. Ich bin also ab in die Pommes-Bude und habe direkt zwei Portionen Pommes bestellt mit der obligatorischen Curry-Wurst und für Samson habe ich noch eine Frikadelle mitgebracht. Das war wirklich ein Fest-Schmaus am Sonntag-Abend dazu ein Glas Rosé, eine Zigarette und ich glaube, meiner Freundin Barbara hat's auch gefallen. Mir hat es zumindest sehr gut geschmeckt -seit langem mal wieder-. Gestern morgen fuhr ich ins Büro, der Himmel strahlte im tiefsten Blau, die Sonne schien und ich hatte auf einmal in meinem Kopf: "Nichts ist getrennt. Alles ist eins." Ich konnte gar nichts anderes mehr denken. Das war wie ein Mantra, ganz merkwürdig, aber irgendwie beruhigend. Dann wurde tagsüber im Radio "Somewhere over the Rainbow" von IZ (dem Hawaianer) gespielt, das habe ich auch so lange nicht mehr gehört und plötzlich läuft es so zwischendurch im Radio am Montag.

Heute habe ich ganz viel an meinen Papa gedacht und habe mich bei ihm bedankt, für die gemeinsame, schöne und wichtige Zeit, die er mit mir und uns verbracht hat und mir fielen wieder Einzelheiten ein, die ich schon lange vergessen hatte (wir haben viele Sommer-Urlaube im Berchtesgadener Land verbracht und er trug selbst bei Bergtouren immer seine Sandalen, selbst wenn er dann noch mit meinen Geschwistern oder meiner Mutter zu einem Gipfelkreuz gekraxelt ist, hatte er Sandalen an). Schade, dass ich ihm das am Sonntag nicht gesagt habe, aber da war ich schon so erfüllt von der Liebe, die mich umgab, das mir keine Fragen mehr einfielen. Ich habe mir abends auch die Steine hier im Haus angeschaut und da gibt es tatsächlich einen Quarz mit Einschlüssen -könnte Rauchquarz sein-. Da stelle ich jetzt einfach eine Kerze hinter und er wird angestrahlt. Der Anfang ist gemacht, habe ich das Gefühl, auch wenn der Verlust meiner großen Liebe immer noch unglaublich schmerzt. Aber ich liebe sie auf ewig. Das stand auch auf der Kranz-Schleife: In Liebe forever Elke
Bei der Trauerfeier haben wir an ihrem Grab 50 weiße Helium-Luftballons mit Zettelchen, auf die vorher die Trauergäste ihre Gedanken und Wünsche für Barbara hinterlassen haben, in auch einen strahlend blauen Himmel steigen lassen. Das war ein wunderschönes Bild. Vier ihrer Lieblings-Songs wurden während des Gottesdienstes gespielt und die Songs und noch eine Auswahl von anderen Songs, die wir beide gemeinsam immer gerne gehört haben, habe ich hinterher auf CD gebrannt und der Familie und den engsten Freunden zu Weihnachten geschenkt.
Barbara wird immer in unser aller Herzen sein. Ich könnte noch so vieles mehr berichten, was mir aufgefallen ist und was ich mittlerweile wahrnehme als Grüße aus der geistigen Welt?! Aber eines noch, das mir wirklich wichtig ist: Ich habe auch den Mitschnitt vom Reading gehört und ob Du's glaubst oder nicht, Deine Stimmlage ist beinahe identisch mit der meiner Freundin, besonders wenn Du zwischendurch mal lachst. Einfach schön.

Liebe Bettina, es ist für Dich bestimmt auch interessant, mit welchen Gefühlen und Erfahrungen Deine "Patienten" dann nach Hause fahren und irgendwie besser weiter- und überleben können, auch bei solch einem Verlust. Ich kann da nur für mich sprechen, natürlich.

Vielen, vielen Dank.
E.P.S.

Liebe Frau Suvi Rode,

Es ist mir ein Bedürfnis, mich noch einmal bei Ihnen zu melden.
Das Sitting bei Ihnen hat mir so gut getan – ich habe soviel klären können, und habe soviel Positives erfahren, dass ich jetzt ganz anders damit umgehen kann –und wieder lebe.
Bei der Fülle von Menschen, die zu Ihnen kommen, kann ich verstehen, wenn Sie nicht jedem antworten können,
ich möchte mich nur nochmal bedanken – Sie haben mein Leben zum Positiven gewendet.

Liebe Grüße, R.

Liebe Bettina,

wir sind wieder zurück aus dem Urlaub. Ich habe gerade erst Deinen Newsletter gelesen und bin begeistert. Ich fühle, dass dies Dein Weg ist.
Der Weg der Dich glücklich macht auch wenn Du bis hierhin viele Hürden nehmen und viele schlimme Erfahrungen machen musstest. Ich danke meinen Geistführern, das ich Dich kennenlernen durfte und durch Dich an mein Zuhause erinnert wurde. Auch wenn mir manchmal immer noch Zweifel kommen. Du zeigst mir aber schon wieder, dass wenn wir das Alte abschütteln, es schmerzlich verlieren, etwas Neues evtl. sogar Schöneres auf uns wartet.

Ich wünsche Dir alles Gute auf Deinem neuen Weg als Autorin, ganz viel Erfolg und das die Liebe der Menschen, in deren Herzen Du Frieden bringst Dich erfüllen und Dir die Kraft geben weiter Deiner Bestimmung zu folgen.

Ich habe gestern gelesen: Wer die Menschen in ihrem Herz berührt, der verewigt sich in ihren Seelen.

Du bist in meinem Herzen und in meiner Seele.
Danke dass Du da bist. Für mich und für E und das Du mir gezeigt hast, dass ich glücklich sein darf und zwischen all den schweren Aufgaben (Menschen) um mich herum, trotzdem etwas Gutes bin.

Ich habe Dich lieb und drücke Dich ganz fest.
Lieben Gruß
H.

Liebe Frau Suvi-Rode,

ich möchte mich noch einmal herzlich bedanken für das sitting vom 31.05. Es war für mich ein voller Erfolg. Es ist schön,dass es Menschen wie Sie gibt, die, dass was wir glauben und wissen, zur vollen Blüte bringen.

Ich wünschte Sie näher an meinen Wohnort, dann könnte ich auch eines Ihrer Seminare besuchen.
Aber vor allem anderen, meinen Dank an Sie und die geistige Welt!

Ihre B.O.

Liebe Frau Suvi-Rode,

ich wollte Ihnen nur einmal mehr sagen, wie wichtig Ihr Beruf ist. Er sorgt für einen großen Funken Lebensfreude bei den Hinterbliebenen; ich war vollkommen im Tal der Tränen versunken. Dieser Funke gibt Hoffnung und macht es möglich, auch wieder an etwas anderes zu denken.

Ihre B.O.

Sehr geehrte Frau Rode,

auf diesem Weg noch einmal vielen Dank für das gute Gespräch zusammen mit meiner Frau.
Es war für uns alle sehr tröstlich und verzeihend, den Kindern hat das sehr gut getan.

Mit freundlichem Gruß
F.




  Seiteninhalt